Geschichte

1937      Gründung der Textilwerke AG Bäretswil in Bäretswil - die Weberei stellt Rohgewebe für den Objektbereich her - lässt die Rohgewebe veredeln, konfektioniert sie im eigenen Atelier zu Heimtextilien und verkauft die Produkte an Heime, Spitäler und Hotels. Wie die Weberei Wetzikon gehörte auch die Textilwerke AG Bäretswil zum Mutterhaus Jakob Gut Söhne AG.
     
1985   Nach 30-jähriger Mitarbeit und Leitung übernimmt Oskar Schmid mit Familie die Textilwerke AG Bäretswil und verlegt den Firmensitz nach Root. Die Firma heisst nun Textilwerke AG vormals Bäretswil. Von da an konzentriert man sich auf die Konfektion von Bett-, Tisch- und Küchenwäsche im eigenen Atelier sowie dem Handel von Objekttextilien. Die Weberei wurde schon seit längerem eingestellt. Das Lager, die Konfektion, Administration und der Verkauf befinden sich in den eigenen Räumlichkeiten.
     
1991   Die Töchter Gabriela Pettenhofer-Schmid und Claudia Schmid führen nach dem Tode von Oskar Schmid das Unternehmen gemeinsam fort. Das Aktienkapital befindet sich zu 100% in den Händen der Gattin Margrit Schmid und der beiden Töchter.
     
1997   Änderung des Namens zu Textilwerke AG TWB.
     
2010   Die Textilwerke AG TWB feiert Jubiläum 25 Jahre Familienbetrieb
     
2018   Die Textilwerke AG TWB feiert 80 Jahre-Jubiläum